Notfall

Bei einem medizinischen Notfall geht es immer um Sekunden. Notärzte, Rettungsassistenten und Sanitäter haben gelernt, in kürzester Zeit richtig zu reagieren und alle erforderlichen, lebensrettenden Sofortmaßnahmen und Therapien beim Patienten vorzunehmen. So wichtig eine professionelle Ausbildung von Rettungsdienst und Feuerwehr ist, so entscheidend sind gute und qualitativ hochwertige Medizinprodukte und Ausrüstungen. Von A, wie Ampullarium, bis S, wie Sauerstoffflaschen, finden sowohl Ärzte als auch Mitarbeiter von Rettungsdienst und Feuerwehr in unserem Onlineshop die passenden Produkte für den Notfalleinsatz. Stets abgestimmt auf die Bedürfnisse des Einzelnen. Ordnung muss sein. Besonders bei Notfällen, in denen es auf Zeit ankommt, ist die richtige Organisation die Grundlage vernünftigen Handelns und richtiger Maßnahmen.

Eine Notfalltasche oder ein Notfallrucksack, bestückt mit Verbandmaterialien, Sauerstoffflaschen und Beatmungsbeutel, sind die mobile Behandlungseinheit von Ärzten, Rettungsdienst und Feuerwehr. Ein Holster sichert darüber hinaus den schnellen Zugriff auf häufig benutzte Materialien. In der Notfalltasche oder dem Notfallrucksack muss alles untergebracht werden: Ampullarium, Beatmungsbeutel und Sauerstoffflaschen sind nur eine kleine Auswahl der notwendigen Standardausrüstung. Gut, wenn Sie für alles Platz finden. Besser jedoch, wenn Sie nicht die Übersicht verlieren. Unsere Angebote an Notfalltasche und Notfallrucksack bieten ausreichend Stauraum für das Erste-Hilfe-Material. Zudem können in einer geräumigen und strapazierfähigen Notfalltasche oder einem Notfallrucksack auch technische Ausrüstungen, wie beispielsweise Beatmungsbeutel oder Sauerstoffflaschen bequem untergebracht werden. Notfalltasche und Notfallrucksack sind durch Modultaschen verschiedener Größen und Formen aufrüstbar. Ein Blick genügt, und der Griff führt in die richtige Ecke. Gepolsterte Schultergurte sichern einen angenehmen Transport von Notfalltasche und Notfallrucksack und Verhindern das Verrutschen von Verbandmaterial, Ampullarien und Sauerstoffflaschen. Wer bestimmte Arbeitsgeräte noch schneller zur Hand haben möchte, setzt auf das Holster. Im Holster für den Rettungsdienst werden beispielsweise Scheren, Klemmen, Mundkeil, Taschenlampe, Funkgerät oder Mobiltelefon sicher aufbewahrt. Der Holster wird am Gürtel getragen und dient dem schnellen Zugriff auf wichtige oder häufig verwendete Einsatzmaterialien. Bewährte Druckknöpfe
oder Reißverschlüsse am Holster vermeiden den Verlust der Geräte. Der Medizinschrank im Krankenhaus wird von Notärzten oder Rettungsassistenten in abgespeckter und organisierter Form im Ampullarium mitgenommen. Neben einer Auswahl lebensrettender Medikamente bietet das kompakte Ampullarium auch genügend Raum für Tupfer, Plastikspritzen und Kanülen. Das Ampullarium bewahrt sämtliche Notfallmedikamente sicher und übersichtlich auf und bietet einen schnellen Überblick über die einzelnen Präparate. Der Beatmungsbeutel nebst einer Auswahl an Beatmungsmasken verschiedener Größen darf in keiner
Notfalltasche fehlen. Die manuelle Beatmung mittels Beatmungsbeutel sichert lebensrettende Sofortmaßnahmen immer dann, wenn keine technische Energiequelle vorhanden ist. Ob Tasche oder Notfallrucksack: Der Beatmungsbeutel wird stets sicher aufbewahrt und transportiert. Das empfindliche Gummi wird vor Beschädigungen geschützt, die Anschlüsse für Masken oder Sauerstoffflaschen werden geschont.
Sämtliche Rettungsdienst Organisationen, wie DRK, ASB, Johanniter oder Malteser, sowie Feuerwehr und Ärzte arbeiten tagtäglich mit hochwertigen Ausrüstungen. Diese gewährleisten nicht nur ein bequemes und rasches Handeln, sie sichern, nicht zuletzt, die bestmögliche Therapie im lebensrettenden Einsatz für den Patienten. Umso wichtiger ist es, bei Arbeitsgeräten auf Qualitätzu setzen. Unser Onlineshop bietet vielfältige Waren für den medizinischen Notfall und eine breite Palette von Herstellern. Wir erleichtern Ihre wertvolle Arbeit im täglichen Einsatz mit einer
großen Auswahl bester Medizinprodukte für den Notfall.

Nach oben