Erste-Hilfe

Der Erste-Hilfe-Kasten und die Vorschriften

Änderungen beim Betriebsverbandkasten bezüglich des Arbeitsschutzes wurden im Jahr 2009 vorgenommen. Das Deutsche Institut für Normung hat für den Erste-Hilfe-Kasten DIN 13169 und auch den Verbandkasten DIN 13157 Festlegungen getroffen, was den Inhalt (neu Kältesofortkompressen) und auch die Menge der Standardverbandmaterialien betrifft. Unfallstatistiken bilden die Grundlage, Änderungen vorzunehmen. Seit November 2009 gehören standardmäßig Kältesofortkompressen in jeden Erste-Hilfe-Kasten. Die Kältesofortkompressen sind erforderlich, da die Auswertungen ergeben haben, dass ein Anteil von über 20 % der Arbeitsunfälle Prellungen sind.

Der Betriebsverbandkasten

Dieses Gebiet ist bezüglich der gesetzlichen Bestimmungen zu dem Verbandkasten sehr umfangreich. Differenziert wird nach der Anzahl der Beschäftigten in einem Betrieb. Der Betriebsverbandkasten muss diesem Punkt der Betriebssicherheit gerecht werden. Der Verbandkasten DIN 13157 ist für den Einsatz in Verwaltungs- und Handelsbetrieben bis 50 Personen geeignet. Der Erste-Hilfe-Kasten DIN 13157 entspricht den Anforderungen für Herstellungs- und Verarbeitungsbetriebe bis 20 Personen und auch für kleinere Baustellen bis 10 Personen. Die Inhaltsmenge an Standardverbandmaterialien kann auch für Schulen und in Kindergärten genutzt werden. Bei Verwaltungs- und Handelsbetrieben ab 51 Personen ist der Verbandkasten DIN 13157 mit seiner Ausstattung unzureichend. Auch für Verwaltungs- und Handelsbetriebe ab 51 Personen und Baustellen ab 11 Personen verlangt die Sicherheitsvorschrift nach dem Betriebsverbandkasten DIN 13169. Die Inhaltsmenge an Standardverbandmaterialien ist beim VerbandkastenDIn 13169 entsprechend umfangreicher.

Inhalt vom Verbandkaten



Artikel DIN 13157 DIN 13169
Anzahl Anzahl

Inhaltsverzeichnis 1 1
Anleitung zur Ersten
Hilfe bei Unfällen 1 1
Verbandtuch DIN 13152, 60 x 80 cm 1 2
Verbandpäckchen DIN 13151, klein 1 2
Verbandpäckchen DIN 13151, mittel 3 6
Verbandpäckchen DIN 13151, groß 1 2
Fixierbinde 4 m x 6 cm 2 4
Fixierbinde 4 m x 8 cm 2 4
Kompresse 10 cm x 10 cm 3 6
Augenkompresse - einzeln steril verpackt 2 4
Fingerkuppenverband, 4,3 x 7,2 cm 4 8
Pflasterstrips 2,5 x 7,2 cm 8 16
Pflasterstrips 1,9 x 7,2 cm 4 8
Wundschnellverband 12,0 x 2,0 cm 4 8
Heftpflaster DIN 13019 - 5 m × 2,5 cm 1 2
Wundschnellverband DIN 13019
E 10 cm × 6 cm 1 2
Rettungsdecke, silber-gold, 210 x 160 cm 1 2
Dreiecktuch V SO 2 4
Schere DIN 58279 - B 190 1 1
Vliesstoff-Tuch 200 mm × 300 mm 1 2
Folienbeutel 2 4

Einmalhandschuh nach DIN EN 455-1 1 2
Einmalhandschuh nach DIN EN 455-2 1 2

Kältesofortkompressen klein ca. 20 x 15 cm 1 2


Unabhängig ob man den Erste-Hilfe-Kasten DIN 13157 oder DIN 13169 als Betriebsverbandkasten nutzt, ist eine regelmäßige Prüfung auf Vollständigkeit und Aktualität durchzuführen. Verbandsmaterial darf nach dem Ablaufdatum nicht mehr im Erste-Hilfe-Kasten verbleiben. Diese Artikel sind durch neue Produkte zu ersetzen. Das kann mittels eines Nachfüllpacks nach der neuen DIN geschehen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, ein Ergänzungsset nach der neuen DIN zu wählen. Das Inhaltsverzeichnis ist präzise zu führen und nach jeder Bestandsaufnahme ist dies zu vermerken. So kann man mit einem Blick feststellen, welches Verbandsmaterial in Kürze abgelaufen ist bzw. ob der Verbandkasten vollständig ist.

Kauf vom Betriebsverbandkasten

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass ein Erste-Hilfe-Kasten im Einzelhandel deutlich teurer ist, als im Erste-Hilfe-Onlineshop. Der Verbandkasten DIN 13157 mit Füllung besteht in der Regel aus 72 Teilen. Diese kann schon deutlich unter 20,00 Euro gefunden werden. Dieser und weitere Preise dienen der Orientierung und beinhalten keine Versandkosten. Ein Erste-Hilfe-Kasten nach DIN 13169 ist in der Regel mit 142 Teilen gefüllt. Dieser Betriebsverbandkasten, inklusive Kältesofortkompressen,  kann schon unter 75,00 Euro erworben werden. Im Angebot ist auch der Betriebsverbandkasten, welcher speziell nach den Berufsgruppen und den Kältesofortkompressen gefüllt ist. Wichtig ist bei dem Kauf bzw. der Befüllung vom Betriebsverbandkasten darauf zu achten, dass die Kältesofortkompressen  vorhanden sind.

Fazit

Zunächst sollte man feststellen, ob man den Verbandkasten DIN 13157, DIN 13169 oder einen Spezial-Verbandskasten benötigt. Im Erste-Hilfe-Onlineshop sind diese relativ preisgünstig zu erwerben. Angeboten wird natürlich auch ein Nachfüllset oder das Ergänzungsset mit den Kältesofortkompressen. Wegen der Sicherheit und auch der möglichen Kontrollen, sollte man sich, wenn es um den Betriebsverbandkasten geht, an den neuen Richtlinien, die seit 2009 gelten, orientieren.

Nach oben